Bluesharp Online Workshop – Blues: Chords, Shuffle, Crossharp

30,00 

mit Reynhard Boegl – Do, 23.06.2022 – 19:00-21:00

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

0
(0)

TERMIN: Do, 23. Juni 2022, 19:00-21:00
LEITUNG: Reynhard Boegl
VORAUSSETZUNGEN: Einzeltonspiel, Kanal-Wechsel
SPRACHE: deutsch

WORKSHOP BUCHEN: Mit Klick auf “In den Warenkorb” wird der Kurs bestellt und an der Kasse bezahlt. Für den Eintritt in den virtuellen Workshop-Raum benötigst Du Deinen (bei der Bestellung angegebenen) Namen sowie die Bestellnummer (steht in der E-Mail der Bestell-Bestätigung).
Die Unterlagen und Sounds sowie weitere Infos und eine kleine Einführung in das Unterrichtstool werden spätestens zwei Tage vor dem Workshop-Termin an die in der Bestellung angegebene E-Mail- Adresse versandt.

THEMEN DES ONLINE-WORKSHOPS: Aufbau des Blues, die “Shuffle”– Rhythmik, das wichtige Mundharmonika- Thema “2. Position – Crossharp”.

Es wird der grundlegende Aufbau und die Akkordstruktur des einfachen, zwölftaktigen “Blues” erklärt. Mit der “Shuffle”- Betonung kommt eine neue rhythmische Komponente ins Spiel, die den besonderen “Groove” ausmacht. Eine der wichtigsten Spieltechnik auf der Bluesharp – das sogenannte “Positionsspiel”, speziell die “2. Position – Crossharp” – vereinfacht die Auswahl der Töne für das Spielen von Improvisationen / Soli. Mit Improvisationsbeispielen und “Blues-Pattern” werden die ersten Soli mit den für das Instrument typischen Tonfolgen erarbeitet. Diese Anleitungen sind auch für beinahe jedes Musikgenre anwendbar und nicht auf den “Blues” beschränkt.

Dieser Workshop richtet sich an leicht fortgeschrittene Mundharmonikaspieler. Einzeltonspiel und Kanal- Wechsel sollten schon funktionieren, “Bending” ist noch nicht nötig.
Verwendet wird eine einfache Tabulatur – es sind keine Notenkenntnisse nötig!

Benötigt wird eine 10-kanzellige, diatonische Mundharmonika im Richter-System – eine sogenannte “Bluesharp” – in C-Dur. Bei Bedarf kannst Du diese gleich hier mitbestellen.

Der Workshop wird mit dem Musik-Unterrichts-Tool “doozzoo” durchgeführt, es ist dafür keine Registrierung nötig. Für den Workshop wird eine Webcam mit Mikrofon sowie ein Kopfhörer benötigt. Ein möglichst breitbandiger Internetzugang ist vom Vorteil.

Reynhard Boegl kann auf über 35 Jahre Bühnenpräsenz und über 25 Jahre Unterrichts-Erfahrung verweisen.
Auch aufgrund seiner Ausbildung am Akkordeon, Gitarre, Piano und Saxophon war dabei das Genre nie auf den “Blues” begrenzt. Rock, Funk und Pop stand ebenso auf dem Programm wie Klassik, Filmmusik und Jazz.
1995 gründete Reynhard die “Austrian Bluesharp School” und hat seitdem unzählige Fans der Mundharmonika auf das Melodiespiel bis hin zur Bühnentauglichkeit vorbereitet – im Einzel- und Gruppenunterricht.

Foto: Aleksandra Prünner

Produkt bewerten - für angemeldete Kunden:

Ihre Bewertung: 0 / 5. Anzahl der Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen!

Das könnte dir auch gefallen …